Jahreshauptversammlung

Am vergangenen Freitag, 26.02.2016 fand die Jahreshauptversammlung in Hämelhausen statt – zum ersten Mal im neuen Anbau des Sportheims. 46 Mitglieder waren anwesend.

Zunächst begrüßte der 1. Vorsitzende Thomas Koldewei alle Anwesenden, insbesondere die Ehrenmitglieder Günter Cordes und Lothar Neumann, sowie die Vertreter der Feuerwehr Hämelhausen Sebastian Rehmstedt, des Schützenvereins Tanja Bischoff und Bürgermeister Hannes Meyer. Anschließend gab es eine Schweigeminute zu Ehren des verstorbenen Vereinsmitgliedes Dieter Stoffenberger.
Die stellvertretende Schriftführerin Rebecca Linnekuhl verlas im Anschluss das Protokoll von 2015, das einstimmig aus der Versammlung genehmigt wurde.
In seinem Bericht erwähnte Koldewei, dass der Verein aktuell 311 Mitglieder zählt, also die gleiche Anzahl im Vergleich zum Vorjahr und freute sich darüber, dass der Trend aus dem vorigen Jahr – 11 Mitglieder weniger – gestoppt werden konnte.
Koldewei berichtete von den letzten Arbeiten im Anbau – es wurden Schallschutzplatten angebracht, dank derer die aktuelle Sitzung überhaupt erst akustisch möglich geworden war.
Im vergangenen Jahr gab es wieder eine Sportwerbewoche, die auch dank des tollen Wetters eine sehr gelungene Veranstaltung war. Er gab einen Überblick über die dort stattgefunden Veranstaltungen. Ebenso ging er auf den kürzlich durchgeführten Lumpenball ein, der nachmittags sehr gut besucht war, abends allerdings erneut nicht so erfolgreich in Erinnerung bleibt. Im nächsten Jahr soll mehr Werbung dafür gemacht werden – vielen ist wahrscheinlich nicht bewusst, dass dies die einzige Faschingsveranstaltung in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya ist, bei der sich abends auch Erwachsene verkleiden können!
Weiterhin dankte er allen Helfern, Übungsleitern und Vorstandskollegen ausdrücklich für ihre ehrenamtliche Tätigkeit und hofft auch weiterhin auf diese tatkräftige Unterstützung.

Die 2. Vorsitzende aus dem Bereich Breitensport, Anja Mayer begann in ihrem Rückblick mit einem Überblick über die verschiedenen Angebote der Sparte Gymnastik.
Die Damen Gymnastik Gruppe, seit vielen Jahren geleitet von Angela Theis, trifft sich wöchentlich in der Sporthalle in Eystrup und bietet nebenbei viele gesellige Unternehmungen an. Die Gymnastik-Sparte gibt es jetzt bereit seit 40 Jahren, dies wurde Ende August 2015 entsprechend gefeiert.
Seit August 2015 gibt es auch noch eine Hobby-Gymnastik-Gruppe, die sich mit wechselnden Aktivitäten fit halten möchte. So wird Bauch-Beine-Po genauso angeboten wie eine Fahrradtour in geselliger Runde.
Sie berichtete weiterhin von der Tischtennis-Sparte, dem Lauftreff und der Gymnastik im Freien unter der Leitung von Günter Cordes, sowie der Fahrradgruppe von Heinrich Hambrock. Die Fahrradgruppe hat im letzten Jahr wieder etwas Zuwachs bekommen – so treffen sich jetzt wöchentlich 12 Fahrradbegeisterte, um im Schnitt 20-30 km zu fahren.
Alle Gruppen laufen ordentlich, können aber noch weitere Unterstützung gebrauchen.
Eines der Aushängeschilder ist immer noch das Kinderturnen, das mit mehr als 50 Kinder sehr gut angenommen wird. Bis Sommer letzten Jahres half hier Kimberly Rohlfs vom TSV Hassel mit, die eine freiwilliges soziales Jahr absolvierte und im Rahmen dessen auch vereinsübergreifend tätig war. Die Gruppe des Kinderturnen unternahm im vergangenen Jahr einen tollen Ausflug in den Potts-Park nach Minden; dieser Tag ist allen noch in schöner Erinnerung!
Mayers ausgesprochener Dank galt erneut den vielen Helfern, dank derer dieses Angebot aufrecht erhalten werden kann.
Aber sie vergaß nicht leise Kritik anzubringen: einige der Gruppe wie z.B. das Tischtennis vermissen seit Jahren Neuzugänge, die dringend benötigt werden.

Björn Brüns, 2. Vorsitzender im Bereich Fußball berichtete von den Ergebnissen der Fußballmannschaften und dem Zusammenschluss im Herrenbereich mit dem TSV Hassel. Jetzt sind alle Herren-Fußball-Mannschaften (1. – 3. Herren, Altherren, Altliga) des SV Hämelhausen in irgendeiner Form mit dem TS Hassel verbunden, lediglich die G-Jugend Mannschaft trainiert noch alleine!
Die Zusammenarbeit funktioniert sehr gut, die 1. Herren des TSV Hassel steht immerhin auf dem 1. Platz der Kreisklasse Nienburg und hofft auf den Aufstieg in die Kreisliga.
Bei der Damen-Fußballmannschaft wurde die Zusammenarbeit mit dem SC Haßbergen beendet. Aktuell nimmt eine 7er Mannschaft am Spielbetrieb teil; Trainer Hannes Kaup sucht einen Nachfolger.
Brüns berichtete weiterhin vom Pokalhalbfinale der Altherren gegen den SV BE Steimbke, das leider verloren wurde.

Jugendobmann Carsten Schumacher zeigte in seinem Resumé die verschiedenen Jugendmannschaften auf, die nun im 2. Jahr am Spielbetrieb des NFV Kreis Nienburg teilnehmen und durchaus erfolgreich dabei sind. Die U9 und G-Jugend werden in Hämelhausen, die U8 in Hassel trainiert. Mittlerweile zählt die Fußball-Jugend-Sparte 32 aktive Mitglieder!!!
Auch er bedankte sich ausdrücklich bei seinen Helfern, Trainern und Übungsleitern.
Er verwies auf das Laternenfest im vergangenen Jahr, das mit rund 150 Kindern und Erwachsenen, auch von außerhalb, sehr gut besucht war. Im letzten Jahr gab es zum ersten Mal eine Hüpfburg im Garten der Schumachers, die sehr gut angenommen wurde.

Die Kassenwartin Erika Grote berichtete von dem immer noch soliden Kassenbestand, den der Kassenprüfer Stephan Schlachter bestätigte. Die darauffolgende Entlastung des gesamten Vorstandes wurde einstimmig beschlossen.
Aufgrund der zuvor dargelegten Kassenlage verzichtete der Vorstand darauf, die Beiträge für 2016 anzupassen.

Der Pressewart Heiko Thöle berichtete vom sehr erfolgreichen Preisdoppelkopf-Turnier, das mal wieder die 100 Teilnehmer Marke (104) knacken konnte. Auch er bedankte sich bei dem tollen Helfer-Team, das mittlerweile super eingespielt sei!
Weiterhin bat er um mehr Informationen aus den Sparten, die in Pressemitteilungen oder im Internet veröffentlicht werden sollen!

Aus steuerlichen Gründen wurde im weiteren Verlauf eine Satzungsänderung einstimmig beschlossen!

Als nächster Tagungsordungspunkt standen Wahlen auf dem Programm. Einstimmig wurde der folgende Vorstand gewählt:
1. Vorsitzender: Thomas Koldewei
2. Vorsitzende Breitensport: Jennifer Zischke
2. Vorsitzender Fußball: Björn Brüns
Kassenwartin: Erika Grote
2. Kassenwart: Heiko Thöle
1. Schriftführer: Christian Spohr
2. Schriftführerin: Estera Heintze
Fußballobmann: Sebastian Meyer
Jugendobmann: Carsten Schumacher
Spartenleiterin Gymnastik/ Tischtennis: Rebecca Linnekuhl
Platz- und Gerätewart: Matthias Schulz
Pressewart: Heiko Thöle
Der 1. Vorsitzende Thomas Koldewei bedankte sich noch ausdrücklich und herzlich bei den ausscheidenden Vorstandsmitglieder Anja Mayer und Marion Alt, die 16 bzw. 8 Jahre im Vorstand tätigt waren und auf eigenen Wunsch ausschieden!

Bei den anschließenden Ehrungen hatten leider nicht alle Jubilare den Weg ins Sportheim gefunden. Folgende Mitglieder wurden geehrt:

Für 50 Jahre:
Marianne Brüns, Horst Cordes
Für 40 Jahre:
Brigitte Cordes, Annelore Spohr, Eduard Malzahn, Irene Oestmann, Heike Schmidt, Torsten Stoffenberger
Für 25 Jahre:
Kai Schnabel, Jennifer Zischke
Mitglied des Jahres:
Brigitte Cordes

IMG_3711 (3)

Die Jubilare 2016: v.l. Annelore Spohr, Anja Mayer, Kai Schnabel, Marion Alt, Eduard Malzahn, Heike Schmidt, 1. Vorsitzender Thomas Koldewei, Brigitte Cordes, Marianne Brüns, Irene Oestmann

IMG_3706 IMG_3705 IMG_3704 IMG_3703