Sportwerbewoche 2015

Die diesjährige Sportwerbewoche kann aufgrund der tollen Beteiligung und natürlich wegen des überwiegend hervorragenden Wetters als voller Erfolg gewertet werden. Das Programm war sehr abwechslungsreich.

Der erste Tag der diesjährigen Sportwoche startete mit der Fahrradrallye. Bei bestem Sommerwetter und Sonnenschein starteten 40 Teilnehmer verteilt in 12 Teams, zu der ca. 13 km langen Fahrradtour durch die „alte“ Samtgemeinde.
An 4 Stationen (Hämelhausen – Auf dem Berg, Diensthop – am Sportplatz, Heidhüsen – Zentrum und Hämelhausen – am Denkmal) waren die Teilnehmer insbesondere bei diversen Fragen gefordert. So mussten diverse Fangfragen beantworten werden, wie: Wie oft kann man von 100 Eiern 2 weg nehmen – 1x.
Am Sportplatz musste dann noch ein Parcours auf Schnelligkeit abgefahren werden.
Am Ende siegte das Team von Jost Bischoff, Tim Schumacher und Tim Peters.
Einen großen Dank nochmal an die Organisatoren Heinrich Hambrock und Friedhelm Peters!!!

Weiterhin gab es eine Alte-Herren Kleinfeld-Fußball-Turnier. Hier wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ mit Hin- und Rückrunde gespielt.
Auch wenn es sich nicht gehört – gewann die Altherren-Mannschaft der gastgebenden SG Hämelhausen/ Hassel vor dem SV Böhme und dem TSV Wechhold-Magelsen!

Siegerehrung FahrradrallyeFahrradrallye_Diensthop

IMG_3062

Am 2. Tag, Freitag, gab es das Wikingerschach, bei dem 2er Teams mit Wurfhölzern die Kubbs (Spielsteine) der gegnerischen Mannschaft und am Schluss den König in der Mitte des Spielfeldes umzuwerfen versuchen. 7 Mannschaften hatten bis in die späten Abendstunden viel Spaß an diesem skandinavischen Gesellschaftsspiel.
Am Ende setzte sich das Team „Jutera“ vor „abpumpen“ und „Die Opfer“ durch!

Am Samstag stand wieder der Jux-Dreikampf im Fokus. 8 Teams hatten sich angemeldet, um sich in den Disziplinen Fußball, Knobeln und Leitergolf zu messen. Da in den vergangenen Jahren immer wieder der Ehrgeiz über die Vernunft siegte, und daher die Fußballspiele zunehmend unfair wurden, wurde der Dreikampf eingeführt, der sich bis heute bewährt hat. Am besten im Durchschnitt dieser 3 Disziplinen war das Team „Berlin Na klar!“ vor „Bananensäcke“ und „BG Hämelhausen“. Hier zeigte sich erneut, dass Fußball nicht entscheidend ist; die 3. Platzierten des Turniers „BG Hämelhausen“ waren in dieser Disziplin nur letzte. Hier findet Ihr sämtliche Ergebnisse (…weiter)

IMG_3064 IMG_3070

Im Anschluss an dieses Turnier gab es noch den Elfer-Cup: Teams von wenigstens 3 Teilnehmern und einem Torwart spielten den Elfmeterkönig aus.
1. Platz: Christian Spohr, Leon Gloor, Slawa Miske
2. Platz: Pascal Koldewei, Jan Ohlmeier, Tobias Wedemeyer

Der Sonntag startete ab 11:00 Uhr mit einem G-Jugend-Turnier, bei dem 2 Mannschaften aus Hämelhausen und eine Mannschaft aus Hassel gegeneinander in Hin- und Rückrunde antraten. Hier siegte die 1. Mannschaft des SV Hämelhausen souverän vor den beiden 2. Platzierten Hämelhausen 2 und TSV Hassel.

DSC_2184 DSC_2185
Im Anschluss daran gab es ein F-Jugend Turnier. Hämelhausen 1, Hämelhausen 2, Düshorn und Schwaförden lieferten sich wirklich tolle Duelle. Hier wurde richtig toller Fußball gespielt. Auch hier ließ es sich Hämelhausen 1 nicht nehmen, den Turniersieg für sich zu entscheiden.

IMG_3076 IMG_3092
Zum Abschluss dieser sportlichen Tage stand noch das Herren-Fußball-Turnier auf dem Programm:
SG Hämelhausen/ Hassel, TSV Hassel, SV Böhme, TSV Groß Häuslingen und der SV Grün Weiß Hodenhagen 2 kämpften um Geldpreise. Zu diesem Zeitpunkt hielt das Wetter wieder einigermaßen durch, so dass die Herren auf einem frisch gewässerten Platz starke Spiele austrugen. Hier setzte sich erwartungsgemäß der TSV Hassel vor Hodenhagen und Häuslingen durch.

Zusammenfassend war dies wieder eine gelungene Veranstaltung, bei dem hoffentlich alle viel Spaß hatten – somit freuen wir uns schon auf 2017!